Thomas' Photo album

» Japan
           Expat 2009
           Himeji
Von Oktober 2002 bis Juni 2003 habe ich aufgrund meines Praktikums bei ParisMiki in Himeji gewohnt. Himeji liegt in der Kansai-Region, 40min mit dem Zug westlich von Kobe in Richtung Okayama. Himeji hat das älteste, noch original erhaltene (vom Krieg nicht zerstörte) Schloss zu bieten, das 6 Stockwerke hoch gebaut ist. In ganz Japan wird es wegen seiner weißen Fassade als das schönste Schloß angesehen. Vom obersten Stockwerk im Schloss hat man einen guten Rundumblick auf das von unten eher dröge wirkende Himeji. Der Park um das Schloß wird im Frühling zur Kirschblüte sogar von Japanern besucht, die extra aus Kobe, Osaka und Kyoto anreisen, weil das Hanami dort besonders prächtig sein soll.
           Onsen
Japan hat mit den Onsen und Sento eine einzigartige Badekultur zu bieten, die man so in keinem anderen Land antrifft. Onsen und Sento sind öffentliche heiße Bäder, in denen man sich vom Alltagsstress erholen kann, oder den Körper in den kalten Wintermonaten wieder auf Temperatur bringt. Sento findet man an sehr vielen Ecken in der Stadt, wo die Japaner gewöhnlich nach der Arbeit Erholung und Entspannung finden. Meist ist das Sento vollständig im Gebäude untergebracht, ohne die Möglichkeit, vom Bad aus ins Freie zu gelangen (kein Außenbad). Das Onsen hingegen findet man gewöhnlich in freier Natur, meist etwas abgelegen, mit Außenbecken (Rotenburo) und Blick auf die schöne umgebende Natur. Das Onsen wird häufig von natürlichen heißen Quellen (Mineralquellen) gespeist, das erklärt auch die zumeist abgeschiedene Lage. In den Onsen und Sento findet man die verschiedensten Formen von heißen Bädern, aber auch Sauna und Whirlpool. Es gibt verschieden heiße Bäder bis zu 44 Grad Celcius, und sogar Strombecken, wo man den Körper mit leichten Reizstrom massieren lassen kann. Das habe ich sonst noch nirgendwo anders gesehen. Die Photosammlung gibt einen kleinen Einblick in die Badekultur. Die Onsen sind alle in der Nähe von Himeji.
           Reise2006
Das 4. Mal war ich nun schon in Japan. 3 Wochen Zeit habe ich mir dieses Mal für meine Reise genommen, die mich nach Narita, Tokyo, Yokohama, Chichibu, Hakone-Yumoto, Halbinsel Izu (Umrundung), Nagoya bis nach Himeji und zurück nach Tokyo führte. Dabei habe ich auch das erste Mal in Japan gezeltet und bin auch wieder getrampt. Viele nette Japaner habe ich auf der Reise kennengelernt und eine Menge in der Zeit erlebt, was ich in meinem ausführlichen Reisebericht mit reichlich Bildmaterial für alle, die es interessiert, festgehalten habe.
           Tokyo
Photos von allen möglichen Ecken und Gegenden in dem Großstadtmoloch Tokyo, inclusive interessanter, teilweise versteckter Architektur.
           Tokyo2008   [224 pictures]
           Travel
Verschiedene Reisen, die ich während meines 2-jährigen Japanaufenthalts in alle mögliche Winkel von Japan unternommen habe.